Willkommen auf unserem Blog


Schwert & Flamme von Sara B. Larson

 

 

Titel: Schwert & Flamme

Originaltitel: Endure (Defy 3)

Autorin: Sara B. Larson

Verlag: CBT Kinder- und Jugendbuchverlag

Sprache: Deutsch

Erscheinungsdatum: 10. Juli 2017

 

 

 

 

Cover: Ich finde das Cover sieht aus wie ein typisches Fantasy-Buch Cover. Weil ich nicht so ein grosser Fan bin von Personen auf den Covers, ist es für mich eher weniger ansprechend, aber trotzdem finde ich es schön designed und die Farben passen gut zusammen. 

 

mehr lesen

Der Schwarze Thron - Die Königin von Kendare Blake

 

 

Titel: Der Schwarze Thron - Die Königin

Originaltitel: One Dark Throne

Autorin: Kendare Blake

Verlag: Penhaligon

Sprache: Deutsch

Erscheinungsdatum: 25.  September 2017

Seitenzahl: 512

 

 

 

 

Cover: Mir gefallen schon die englischen Covers sehr, aber die deutschen finde ich auch extrem schön! Ich finde es toll das wenn man den ersten und den zweiten Band nebeneinander legt, die Krone vervollständigt wird. 

 

mehr lesen

Herrscherin der tausend Sonnen von Rhonda Belleza

 

 

 

Titel: Herrscherin der tausend Sonnen

Orginaltitel: Empress of a thousand skies

Autor: Rhonda Belleza

Sprache: Deutsch

Erscheinungsdatum: 30.10.2017

Seitenanzahl: 400

 

 

 

 

Inhalt

 

Rhiannon (Rhee) ist Kronprinzessin des Planeten Kalu und die einzige Nachfahrin der uralten Ta'an Dynastie. Seit acht Jahre plant Rhee schon ihre kalte Rache an den Mörder ihrer Familie und genau an dem Tag ihrer Krönung findet ein Anschlag auf ihr Leben statt. Laut den Medien ist der Mörder Alyosha Myraz (kruz Aly) ein Soldat der Uniforce, der ursprünglich von einem zerstörten Planeten kommt. Doch er ist unschuldig. 

 

Cover

Das Buch habe ich zum Geburtstag auf Englisch erhalten und später als Rezensionsexemplar auf Deutsch. Das englische Cover finde ich ehrlich gesagt etwas schöner, obwohl das Deutsche doch dem englischen ähnelt. 

 

Meine Meinung

Ich habe schon Mal versucht das Buch auf englisch zu lesen. Musste es jedoch wieder weglegen, weil es mir viel zu technisch und Science Fiction lastig war. Nun habe ich das Buch nochmals auf Deutsch angefangen. Ich dachte, dass meine vorherigen Probleme vielleicht mit der Sprache zu tun hatten, aber ich hatte auch im Deutschen das gleiche Problem - es war mir zu viel.. Zu viel Technik, zu komplizierte Namen, sehr verwirrende Vorgeschichte. Allerdings blieb ich dieses Mal am Ball und es wurde tatsächlich nach einigen Kapiteln besser. 


Das Geschichte wird abwechselnd aus den Sichtweisen von Rhee und Aly erzählt. Sobald ich die ersten 4 Kapitel durch hatte und  mit dem Schreibstil, der Welt und den Charakteren warm geworden bin, liess sich das Buch sehr fliessend lesen. Was bei den Kapitel stark auffällt, ist das es oftmals mit einem Cliffhanger endet und dann ist es teilweise mühsam, dass man zunächst die Sichtweise des zweiten Protagonisten lesen musste, bevor man wieder zum "spannenden Teil" kam. 

 

Die Handlung an sich ist gelungen. Es gab einige Plottwist ,von denen mich aber nur einer wirklich überrascht hat.
Ich habe mehrfach gelesen, dass Rhee eine Arya Stark im Weltall sein soll, was ich nicht unbedingt so empfunden habe. Rhee war für mich am Anfang etwas wie Arya (von Rachsucht angetrieben), allerdings hatte sich das meiner Meinung nach im Verlauf etwas gelegt. Ich fand es ausserdem seltsam, wie sie die ganze Zeit überlegte, wie sie den Mörder ihrer Familie kaltblütig ermorden wird, aber als dann ein zweiter Charakter tatsächlich Rache genommen hatte, konnte sie ihm nicht wirklich verzeihe.. Meiner Meinung nach etwas widersprüchlich.

Dafür fand ich die Entwicklung von Aly ganz gut.

 

Fazit

Ich würde das Buch vor allem Jugendbuch Lesern empfehlen, die auch auf Science-Fiction gemischt mit politischen Machtspielen stehen. Am Anfang ist es etwas happig, aber es wird schnell besser. Der Schluss war mir persönlich etwas zu abrupt. Den zweiten Band werde ich auf jeden Fall lesen. 

 

Die Bewertung mit Sternen fällt mir bei diesem Buch sehr schwer. Zuerst wollte ich 4 Sterne geben, aber wenn ich mir so ansehe, welchen Bücher ich auch noch 4 Sterne gegeben habe, muss ich sagen, dass Herrscherin der tausend Sonnen noch nicht ganz an die anderen kommt. Deshalb gebe ich 3.5 Sterne.